Sitemap  |  Lehrerbereich  |  Impressum

Lesen ist wie Kino im Kopf

Neues in der Schülerbücherei

Seit Beginn des Schuljahres gibt es in der Schülerbücherei ein neues Gesicht. Herr Will arbeitet als Bibliothekshelfer sechs Stunden täglich in der Bücherei und ermöglicht es nun Schülern und Lehrern, die neue Bücherei endlich ausgiebig zu nutzen. So konnten die Ausleihzeiten für Schüler wesentlich erweitert werden: Dies ist nun täglich in beiden großen Pausen (9.25 – 9.40 Uhr und 11.15 – 11.30 Uhr) und in der Mittagspause (13.00 – 13.45 Uhr) möglich. Außerdem haben Lehrer jetzt die Möglichkeit, Schülergruppen zu Recherchezwecken während des Unterrichts in die Bücherei zu schicken, wo sie von Herrn Will tatkräftig unterstützt werden.

Als nächstes Projekt ist in Arbeit, dass die Schülerbücherei Lesekisten zu verschiedenen unterrichtrelevanten Themen zusammenstellt, die dann von den Lehrern in die Klassen mitgenommen werden können. So können Schüler auch dort auf eigene Faust recherchieren, Referate vorbereiten oder einfach ein bisschen zum Thema herumstöbern.

 

Schülerbibliothek erhält Spende von Autor

Frau C. Günther und Niklas Schmitt (Kl 6d)

Die Schülerbibliothek der Gesamtschule Gleiberger Land erhielt dieser Tage ein ungewöhnliches Geschenk.

Der Mainzer Autor Ralph Keim stellte der Schule und dem Sieger des Vorlesewettbewerbs, Niklas Schmitt, handsignierte Exemplare seiner Romane zur Verfügung.
Im 6. Jahrgang war das Thema Buch und die Erfindung des Buchdrucks behandelt worden. In diesem Rahmen wurde auch eine Exkursion nach Mainz mit dem Besuch des Gutenbergmuseums durchgeführt. Dort entdeckten die Lehrerinnen einen Roman von Ralph Keim, der auch ein Kapitel zum Buchdruck enthält.
Nachdem Ralph Keim erfahren hatte, dass beim Vorlesewettbewerb der 6. Klassen aus seinem Werk „Die Weinstube am Dom“ gelesen wurde, nahm er Kontakt zur Schule auf. Nun finden die Bibliotheksnutzer dort auch seine Romane „Der Ritter“ – über die faszinierende Welt des Hochmittelalters in der bewegten Ära der Stauferkaiser – und „Die Pilgerreise“ – über die Pilgerreise eines einfachen Fischers die ein Panorama des Denkens, Glaubens und Lebens im 12. Jahrhundert vor dem Leser ausbreitet.
Die Schule dankt dem Autor und hofft auf ein Fortbestehen des Kontaktes.
Die Bibliothek der Gesamtschule Gleiberger Land ist eine offene, freundliche Schülerbibliothek mit neuen Regalen und neuem Anstrich. Sie bietet Raum und Zeit zum Lesen und Nachschlagen, ein Medienzentrum mit DVDs, eBooks und Hörbüchern und die Möglichkeit zur Internetrecherche an sechs Schülerarbeitsplätzen.
Die neue Bücherei wird von den Schülern gut angenommen, auch Dank der vielen aktuellen Bücher, die angeschafft werden konnten.